Hummel Hummel und Moin Moin beim ältesten SC Fanclub im Norden

>> Es ist ein großer Irrtum, dass es beim Fußball ums Gewinnen geht.
Im Gegenteil: Es geht um Ruhm und darum, die Dinge mit Stil und Schwung zu erledigen.  Also raus zugehen, um den anderen Haufen zu schlagen. <<

 

Hallo SC Fans in Hamburg. Kommt doch mal zu einem SC-Spiel in die Schramme nach Eppendorf vorbei. Dort treffen sich regelmäßig Alsterfüchse und norddeutsche Freiburg-Fans zum SC-Live-Kick.

Schöne Sommerpause - schöne EM!

 


SC Fans im Norden

Acht unverwüstliche SC-Fans gründeten am 6. Oktober 1996 im „Dorfkrug“ in Hamburg-Eppendorf die „Alsterfüchse“, einen Fanclub für einen Fußballclub am anderen Ende Deutschlands. Seitdem entwickelte sich das Vereinsleben rege. Aktuell besteht der Fanclub aus 50 Mitgliedern - zum größten Teil aus Hamburg, aber auch aus Norddeutschland und sogar Freiburg.

 

Neue Mitglieder sind immer herzlich willkommen! Kontakt über Impressum unten. Wichtig ist uns aber: Modefans brauchen wir nicht! Und du solltest einen Bezug auf Hamburg mitbringen.

 

Die Hauptaufgabe unseres Fanclubs sehen wir darin, die gemeinsame „Liebe zum SC“ in der Hansestadt zu pflegen. Weiterhin haben wir aber auch Interesse daran, den Gedanken von „Fair play“ in den Bundesligastadien zu unterstützen und zu verbreiten. An freundschaftlichem Austausch mit Fans anderer Vereine, vor allem hier aus dem Norden, sind wir interessiert.  Wichtig ist uns auch die Pflege der Kontakte zu anderen Fanclubs des SC.
Langjährige Freundschaften zu den SC-Fanclubs aus Baden, sowie den „Spree-Bobbele“ aus Berlin sind entstanden.
Wir sind Mitglieder der Freiburger Fangemeinschaft, dem Dachverband aller offiziell anerkannten SC Freiburg Fanclubs.

 

In besonderer Erinnerung ist uns die gemeinsame Fahrt im Sonderzug aus Hamburg zum Spiel SC Freiburg – FC St. Pauli (1997) mit mehreren hundert FC St. Pauli-Fans geblieben. Sympathien für die Kiezkicker gibt es seither.

 

Die rot-weißen Farben wurden bereits bei Besuchen der Fernsehsendungen „ran“ und „Sport N3“ vertreten. Im Frühjahr 2017 drehte ein Team vom SWR (Sport im Dritten) einen Bericht zum SC-Spiel in Hamburg. Christian Streich besitzt nun auch unseren Fanclub-Schal.


Wir fuhren über die Alpen...

Mit schönen Erinnerungen blicken wir zurück auf die Europapokal-Spiele des Sportclubs. Stolz können wir vermelden, bei allen internationalen Auftritten (egal ob zu Hause oder auswärts) live im Stadion dabei gewesen zu sein: Prag, Puchov, Zürich (St.Gallen), Rotterdam, Sevilla, Estoril, Liberec, Ljubljana (Domžale), Athen, Nantes, Baku, Turin - unvergesslich!

 

 

2023 ging es wieder zu Olympiakos nach Athen und in die serbische Provinz nach Backa Topola -->

Weiter über London und Lens,

 

2024 erneut zu den Gunners nach London über den Kanal...

Auch außerhalb des Hobbys Fußball organisierten wir die eine oder andere Aktivität. So wurde im Sommer 2001 sogar eine kollektive Fanclub-Radtour von Hamburg nach Freiburg gestartet. Na ja, um ehrlich zu sein, es war nicht Freiburg im Breisgau sondern Freiburg an der Elbe...aber immerhin, auch 120 km wollten erst mal geradelt sein! Im malerischen kleinen Dörfchen Freiburg a.d. Elbe (nahe Cuxhaven) wurde dann erst mal in Gedanken geschwelgt, wie viel besser es jetzt wäre im „richtigen“ Freiburg zu sein.
Mit Stolz wurde 1998 unser eigener Fanclub-Schal in Bestellung gegeben. Ein Jahr später konnte durch eine großzügige Spende eine Zaunfahne angeschafft werden.

 

1998 und 2001 erhielten wir zu unserer Weihnachtsfeier Besuch von SC-Spielern. So konnte mit Richard Golz, Torben Hoffmann oder Boubacar Diarra schon das eine oder andere Bier, natürlich alkoholfrei, getrunken werden.

Ein Wiedersehen mit "unserem" Hamburger-Jung Richie Golz gab es 2016 bei der Trikotübergabe bei der Firma Hummel.

...nach Baku am Kaspischen Meer


 

 

 

Im Oktober 2021 feierten wir im Badischen Weinhaus in Hamburg unser 25. Jubiläum.

Wir sind Förderer

 

Seit Sommer 2023 sind wir aktives FÖRDER TEAM und unterstüzten somit die regionale Nachwuchsarbeit des Sportclubs.

Fußball aktiv

Nach den frühen Tunierteilnahmen der Freiburger Fangemeinschaft, freuten wir uns besonders über die Einladung des Borussia MG-Fanclubs "Die Wikinger" 2003 in Loit. Es war eine tolle Möglichkeit, gemeinsam mit Fans anderer Vereine zu kicken und feiern.

 

Nach einer längeren Abstinenz auf dem Platz, war es 2012 den Dynamo Freunden Hamburg zu verdanken, dass das erste Hamburger Fanclub Benefizturnier stattfand. Als Zeichen der Fankrawallen bei einem Hamburger Hallenturnier und dem DFB-Pokal-Spiel Dortmund-Dresdnen, wollten wir gemeinsam ein Zeichen gegen Gewalt setzten.

Nach mehreren Anläufen war es 2015 dann soweit - das Team der Alsterfüchse gewinnt das Turnier und ist amtierender "Hamburger Fanclub Hallenmaster"



Aus diesen Ländern wird diese Webseite besucht

Besucherzaehler Besucher seit 01.01.02